Pantomimegruppe «Nicht einsam – gemeinsam»
Pantomimegruppe «Nicht einsam – gemeinsam»

«Durch unser einziges winziges Fenster haben wir unsere einzige Blume wachsen gesehen.»

 

Der Pantomimekurs «Nicht einsam – gemeinsam» ist für Menschen, die sich besser verständigen wollen. Ganz einfach – mit ihren eigenen Gesten und Emotionen. Die Teilnehmenden kommunizieren mit pantomimischen Bewegungen und Gesten und erleben dabei Spiel und Spass.

Es geht um das Spielerische in uns – indem wir unsere eigenen Gefühle akzeptieren und uns von Verkrampfung befreien.

 

Unser erster Auftritt heisst «Rotkäppchen 2021», den wir als Gruppe gemeinsam kreiert und eingeübt haben. Wir freuen uns, die Geschichte beim Auftritt im Zentrum5 präsentieren zu dürfen

.

Das Ziel der Pantomime-Gruppe ist das Ausdrücken eigener Gefühle. Meist bringen die Darsteller:innen auch schon Erfahrungen im Interpretieren von Gedichten und Theaterauftritten mit und erleben nun mit der Pantomime eine neue Ausdrucksform .

Kursleitung: Kathy Bitar (Pantomimin)


Zentrum 5


AGENDA

 

10. Dezember, 18.00 bis 20.30 Uhr, Flurstrasse 26

 

18.00 Uhr:  Ankommen, Begrüssung, Musik

18.30 Uhr:  Pantomimegruppe «Nicht einsam – gemeinsam»

                    Leitung: Kathy Bitar.

19.00 Uhr:  Musikalischer Ausklang (Gesang und Gitarre) mit Fabian Mendez.


Zentrum5 – Integrationszentrum für Migrant:innen

 

Ein Projekt der AKiB, Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Region Bern.

 

Das Z5 ist ein offenes Zentrum mitten in einem Wohnquartier der Stadt Bern.

Eine lange Geschichte und die aktuell hohe Frequentierung des Zentrums belegen seine Notwendigkeit.

 

Die Besucher:innen spiegeln die Vielfältigkeit der Migrationsbevölkerung. Zugezogene und hier ansässige Menschen, unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus, können im Zentrum5 Anschluss finden, kulturelle Angebote organisieren oder besuchen, sich informieren oder einen Rat holen – im Zentrum5 sind alle willkommen!

 

www.zentrum5.ch